JuLis stellen Weichen für 2019

JuLis stellen Weichen für 2019

JuLis stellen Weichen für 2019

Unter dem Motto #teamup haben die Jungen Liberalen Solingen auf ihrem Kreiskongress die Weichen für ein weiteres erfolgreiches Jahr gestellt. Neben der Wahl eines neuen Vorstands wurden außerdem acht Anträge besprochen

Bei den Vorstandswahlen wurden Raoul Brattig als Kreisvorsitzender, Richard Collings als stellv. Vorsitzender für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Dario Dzamastagic als stellv. Vorsitzender für Finanzen für ein weiteres Jahr gewählt. Daniel Schirm, bisher Beisitzer, übernahm das Amt des stellv. Vorsitzenden für Organisation, das bisher von Susi Ilgeroth-Brattig geführt worden war. Neu ist das Amt des stellv. Vorsitzenden für Programmatik, das von Claudio Weber geführt werden wird, um seiner Arbeit als Programmatiker einen höheren Stellenwert zu geben. Als Beisitzer gewählt wurden Jonas Brinkmann, Ruben Brattig und Julius Sommer.

Bei den Anträgen, die von verschiedenen Mitgliedern der JuLis eingebracht worden waren, wurden folgende Anträge angenommen:
- Antrag auf Satzungsänderung zur Vorstandserweiterung
- Solingen muss Verwaltung – Immobilienmanagement!
- Mehr Demokratie an unseren Schulen
- Freiheit ist auch Schuldenfreiheit – Vision für eine nachhaltig schuldenfreie Klingenstadt
- Frischer Wind für die Politik in Solingen
- ÖPNV attraktiver machen!
- Solingen kann Profisport – BHC und Eissporthalle erhalten!
- Elementarschutz kommunal finanzieren – Keine weiteren Pflichtversicherungen!

Als Gäste durften wir unseren stellv. Vorsitzenden und Fraktionsvorsitzenden der FDP Solingen, Ulrich G. Müller, und den Vorsitzenden der Liberalen Schüler NRW, Nils Mehrer, begrüßen. Wir möchten uns vor allem bei Nils Mehrer für das Führen des Tagespräsidiums bedanken!

Die JuLis Solingen richten nun ihren Blick auf die anstehende Europawahl und die Vorbereitung der Kommunalwahl im nächsten Jahr.

Close
Close

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Close

Close